Psychodrama-Mitmachtheater für Erwachsene

Eine Bereicherung unserer Seelenwelt in der Vorweihnachtszeit. Dem Geist Ruhe gönnen und die kreativen Seiten in uns wecken.

 

Im Sinne des Laientheaters erspielen wir spontan die Essenz von "Eine Weihnachtsgeschichte" von Charles Dickens. Für die Teilnahme sind keinerlei schauspielerisches Talent oder irgendwelche Vorkenntnisse nötig, die Bereitschaft sich lustvoll einzubringen soll der wesentliche Impuls zur Teilnahme sein. Begleitend zu der Erarbeitung der Charaktere gestalten wir Masken und inspirieren uns so bereits für unsere Rollen.

KunstPsychodramaAdventTheater
Kunst-Psychodrama-Advent-Theater

Psychodrama-Advent-Theater

"Eine Weihnachtsgeschichte" von Charles Dickens

"Die Welt gehört denen, die zu ihrer Eroberung ausziehen, bewaffnet mit Sicherheit und guter Laune." Charles Dickens

 

Im Leben spielen wir alle verschiedene Rollen. Im Psychodramatheater werden uns diese bewusster, wir leben unser Repertoire aus und erweitern es sogar. Es gibt wohl kaum eine berührendere Weihnachtsgeschichte, als die von Charles Dickens, wo wir mit den wesentlichen menschlichen Eigenschaften konfrontiert sind und es auch um eine der schwierigsten Tugenden, nämlich das Verzeihen, geht.

 

In der psychodramatischen Aufarbeitung dieses Stücks suchen wir uns eine Rolle aus, bringen unsere Kreativität ein und sind selbst RegisseurIn und AutorIn. Wir gestalten mit und erleben uns so selbst neu.

 

Auch, oder vor allem, in der Weihnachtszeit bleiben wir heute vom Geist der Zeit nicht verschont und fühlen uns von Stress, Hektik und Kaufzwang verfolgt. Das Psychodrama-Advent-Theater bietet einen Ort der Selbstreflexion, Begegnung, Ruhe und Kreativität, eine sinnvolle Auszeit aus dem Alltagstrubel. Unter der künstlerischen Begleitung der Theatermalerin und Künstlerin Barbara Pacholik fertigen wir Masken an und inspirieren uns so bereits für unsere Rollen. Die Theaterarbeit findet unter Anleitung von Michaela Legl statt, die ihre Erfahrung als Theaterschaffende mit ihrer psychodramatischen Ausbildung kombiniert.

 

Das Advent-Theater soll Lebensfreude, Erweiterung und Erfahrung mit Gleichgesinnten in weihnachtlicher Verbundenheit ermöglichen und damit Weihnachten für die Teilnehmer wieder mehr zu einer Zeit der Begegnung mit sich selbst und anderen machen.

 

Auf der Bühne des Lebens verlieren wir uns manchmal, vergessen unseren Text, verlieren eine Rolle, erhalten eine Neue, die uns überfordert, fühlen uns eingefroren, unfähig uns zu bewegen oder zu verändern - auf der Psychodrama-Theater Bühne erweitern wir unser Rollenrepertoire, dürfen Fehler machen ohne dafür bestraft zu werden, mit uns noch unbekannten Rollen und Identitäten experimentieren, eine Antagonisten Rolle ausprobieren, Regie übernehmen, uns leiten lassen, das Leben mit Humor erleichtern, im "So tun als ob" über uns hinauswachsen.

 

Für die Teilnahme sind keinerlei schauspielerisches Talent oder irgendwelche Vorkenntnisse nötig, die Bereitschaft sich lustvoll einzubringen soll der wesentliche Impuls zur Teilnahme sein.

Michaela Legl, B.A., CASAC

Pschotherapeutin und Psychodramatheater-Practitioner

in Ausbildung unter Supervision

Soziologin

CASAC Certified Alcoholism and Substance Abuse Counselor

Bürg 12, 2630 Ternitz

Beatrixgasse 6/20, A-1030 Wien

+43 664 89 37872

mlegl@a1.net

 

 

Barbara Pacholik

Theatermalerin

Atelier Kleckshof

Wattgasse 12

2700 Wiener neustadt

+43 676 551 65 41

barbara.pacholik@aon.at

www.barbarapacholik.at